Fussreflexzonemassage - Fusspflege-Stübli Theres

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Angebote

Fussreflexzonenmassage in Wohlen


Diese Behandlungsmethode war den Chinesen bereits vor circa 5000 Jahren bekannt.

Der amerikanische Arzt Dr. William Fitzgerald hat die Reflexzonentherapie erstmals im Jahre 1917 vorgestellt. Durch die Beobachtungen bei Operationen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich entdeckte er die reflektorische Beziehung verschiedener Zonen zu bestimmten Körperteilen. Daraus entwickelte er die Zonentherapie. Die Wirksamkeit der Methode, Schmerz mit Schmerz zu bekämpfen, wurde in der westlichen Medizin ebenfalls früher beobachtet. Im deutschsprachigen Raum wurde die Reflexzonentherapie erst viel später anerkannt und praktiziert. Die ersten Veröffentlichungen erschienen in den 60er Jahren. In Deutschland wurde diese Therapie unter Hanne Marquart bekannt.

Was ist Fussreflexzonenmassage?
Die Fussreflexzonenmassage ist eine organferne, feinreflektorische Anwendung im prophylaktischen Bereich, welche über ein spezielles Punkteschema an den Füssen abläuft.

Was bewirkt die Fussreflexzonenmassage?
Durch das Behandeln der organbezogenen Punkte an den Füssen erreicht man eine Mehrdurchblutung und somit einen Stoffwechselausgleich der entsprechenden Organe. Durch die Mehrdurchblutung wird das ganze Organsystem wie auch der Stoffaustausch angeregt, wodurch eine Harmonisierung von unter- oder überfunktionierenden Organen erreicht wird. Während einer Entschlackungskur können mit Fussreflexzonenmassage insbesondere auch die Ausscheidungs- und Entgiftungsorgane wie Niere und Leber/Galle unterstützt, respektiv angeregt werden.

Anwendungen der Fussreflexzonenmassage:
  • Bewegungseinschränkungen, Rücken- und Gelenkschmerzen
  • Muskuläre Verspannungen und Belastungen
  • Akute und chronische Störungen im Verdauungstrakt
  • Zyklusstörungen oder andere hormonelle Dysfunktionen
  • Unterleibsschmerzen, z.B. Schmerzen vor und während der Menstruation
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schlafstörungen, Spannungs- und Erschöpfungszustände
  • Anfälligkeit auf Infektionen, lymphatische Belastungen
  • Akute und chronische Erkrankungen der Atemwege
  • Allergien (Heuschnupfen, Asthma, Neurodermitis)
  • Stoffwechselstörungen und schwächen
  • Rheumatische Beschwerden
  • Allgemeine Gesundheitsvorsorge

Wichtig!
Patientinnen und Patienten mit akuten oder chronischen Entzündungen der Venen, oder mit ansteckenden und hoch fieberhaften Erkrankungen eignen sich nicht für die Fussreflexzonenmassage!
Prophylaxe heisst Vorbeugen, und da gibt es kaum eine effektivere Methode als die Fussreflexzonenmassage.
Fussreflexzone-Massage ist eine ganzheitliche Technik, mit der wir Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringen können. Erst wenn der physische Körper im Gleichgewicht ist, kann die psychische Seite mit gesunden.

„Gerade wenn es drunter und drüber geht, solltest Du Dir eine kleine Auszeit für eigene Wünsche und Bedürfnisse nehmen.“
 
Bei weiteren Fragen rund um die Reflexzonen-Massage der Füße besuchen Sie meine Praxis in Wohlen.
 
Termine nach telefonischer Vereinbarung!
Tel. 056 611 18 23

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü